Secor
Mehr Service.
Weniger Sorgen.
Kontakt

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Unternehmensgruppe. Datenschutz ist uns wichtig und entsprechend erläutern wir Ihnen in dieser Datenschutzerklärung, wie wir welche personenbezogenen Daten (kurz: „Personendaten“, d.h. Daten welche sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen, wie beispielsweise Name, Adresse, Nationalität, E-Mail-Adresse, Interessen und Hobbies, Nutzerverhalten auf Webseiten) erheben und bearbeiten. Die vorliegende Datenschutzerklärung stützt sich auf die EU-Datenschutzgrundverordnung (kurz: „DSGVO“).

1 VERANTWORTLICHER, DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER UND VERTRETER

  1. (1) Datenschutzrechtlich verantwortlich ist Sercor Treuhand Anstalt, Werdenbergerweg 11, FL-9490 Vaduz, Telefon: +423 235 58 58 
  2. (2) Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt: Sercor Treuhand Anstalt, Herr Christian Kendlbacher, Werdenbergerweg 11, 9490 Vaduz, Liechtenstein, Telefon: +423 235 58 58,
    E-Mail: c.kendlbacher@sercor.com

2 ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN UND ZWECKE DER VERARBEITUNG

(1) Die Verarbeitung personenbezogener Daten beschränken wir primär auf Personendaten, welche wir im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen und Produkten von unseren Kunden, unseren Kooperationspartnern oder weiteren involvierten Personen erhalten oder welche wir auf unseren Websites oder anderen Anwendungen von den Nutzern erheben.

(2) Insbesondere erheben wir von Ihnen fallspezifisch und je nach Zweck (siehe unten) folgende personenbezogenen Daten:

Anrede / Titel

Vorname, Nachname

Adresse

E-Mail-Adresse

Telefonnummer(n)

Geburtsdatum

Nationalität

Hobbies / persönliche Interessen

Steueridentifikationsnummer

Bankdaten

IP-Adresse

Firmenzugehörigkeit

Sprache

Beruf

Zivilstand

(3) Darüber hinaus beziehen und verarbeiten wir, sofern erlaubt und angezeigt, fallspezifisch weitere Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Grundbuch, Handelsregister, Medien, Internet, Worldcheck) oder erhalten solche Daten von anderen Gruppenunternehmen, von Behörden und Institutionen, aus Ihrem persönlichen Umfeld wie Familie, Rechtsberater) oder von sonstigen Dritten.

(4) Diese Daten benötigen wir insbesondere zur Erfüllung folgender Zwecke:

zu Ihrer Identifikation als Kunde oder Kooperationspartner oder Nutzer unserer Websites

zur Korrespondenz mit Ihnen

zur Durchführung unserer Sorgfaltspflichten

zur Einhaltung weiterer gesetzlicher Bestimmungen

zum Abschluss und zur Abwicklung von Dienstleistungsverträgen, z.B. Gründungsauftrag, Mandatsvertrag, Vermögensverwaltungsvertrag

zum Abschluss und zur Abwicklung von Kauf- und Verkaufsverträgen, z.B. für den Einkauf von Produkten von Lieferanten oder Verkauf an Interessenten

zur Rechnungsstellung

zur Erbringung weiterer Dienstleistungen aus unserem Unternehmen oder gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit Dritten

zur Erbringung bestmöglicher und massgeschneiderter Dienstleistungen Ihnen gegenüber und zur Weiterentwicklung unseres Dienstleistungs- und Produktangebots

zur Kommunikation mit Dritten

zur Beurteilung und Beantwortung von Bewerbungen

zur Bewerbung und Vermarktung unserer Dienstleistungen und Produkte (soweit Sie zur Nut- zung Ihrer Daten hierfür keinen Widerspruch eingelegt haben)

zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche oder Verteidigung unserer Position allgemein

zur Sicherstellung unseres Betriebs allgemein (z.B. IT, Websites, Apps)

zur Videoüberwachung als Sicherungselement für das Zutrittsmanagement (inkl. Besucherlisten oder sonstiger Zutrittskontrollen)

zur Wahrung weiterer Sicherheitsaspekte

(5) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, sofern wir eine gesetzliche (z.B. Sorgfaltspflicht) oder vertragliche (z.B. Gründungsauftrag) Basis haben oder die Datenverarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt. Daten darüber hinaus verarbeiten wir nur, sofern wir von Ihnen eine Einwilligung haben und kein Widerruf vorliegt. Oder wenn ein berechtigtes Interesse unsererseits überwiegt (z.B. Fortsetzung der Zustellung von Newslettern an bestehende Kunden, sofern auch hier kein Widerruf vorliegt). Eine Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

3 EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DATENÜBERMITTLUNG INS AUSLAND

(1) Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der oben beschriebenen Zwecke, soweit erlaubt und angezeigt, an Empfänger bzw. Dritte weiter. Hierzu können insbesondere zählen:

Gruppenunternehmen

Dienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Banken, Vermögensverwaltungsgesellschaften, Versicherungen, Broker/Makler, IT-Provider, Druckereibetriebe

Lieferanten, Händler, Transportunternehmen, Subunternehmer oder sonstige Kooperationspartner

Behörden, staatliche Einrichtungen, Gerichte, Revisionsstelle

Verbände, Einrichtungen des öffentlichen Interesses

Medien, Pressestellen

(2) Solch eine Datenweitergabe beruht entweder auf einer gesetzlichen Pflicht (z.B. Datenübermittlung im Zuge des Automatischen Informationsaustauschs), einer Vertragserfüllung (z.B. Vermögensverwalter im Ausland), einer Einwilligung Ihrerseits, einem öffentlichen Interesse oder auf Basis eines berechtigten Interesses unsererseits, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten überwiegen.

(3) Die Empfänger können im In- oder Ausland sein. Insbesondere weisen wir Sie darauf hin, dass wir Personendaten innerhalb unserer Gruppenunternehmen austauschen können oder personenbezogene Daten in Länder übermitteln, in welchen Dienstleistungsunternehmen ansässig sind, von welchen wir Dienstleistungen beziehen (z.B. Microsoft, SAP, Google u.a.m.).

Im Falle von Empfängern ausserhalb unseres Unternehmens im Raum EU/EWR oder in Ländern mit anerkannter Datenschutzangemessenheit (z.B. Schweiz), stellen wir den Datenschutz sicher, indem wir – sofern notwendig und angezeigt – sogenannte Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen abschliessen.

Sollten wir personenbezogene Daten an Drittländer ohne angemessenem gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir gemäss gesetzlicher Vorgaben für ein angemessenes Schutzniveau, beispielsweise auf Basis von EU-Standardvertragsklauseln oder anderer Instrumente (z.B. Binding Corporate Rules, US Privacy Shield).

4 NUTZUNG UNSERER WEBSITE

In Ergänzung zu obigen Ausführungen informieren wie Sie rund um die Nutzung unserer Websites zum Einsatz von Cookies, Analytics/Tracking oder anderen Technologien wie folgt:

(1) Bei der bloss informatorischen Nutzung der Website (d.h. wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln) erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen, wozu insbesondere folgende personenbezogene Daten zählen können:

IP-Adresse

Datum und Uhrzeit der Anfrage

Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

Jeweils übertragene Datenmenge

Website von der die Anforderung kommt

Verwendeter Browser

Betriebssystem und dessen Oberfläche

Sprache und Version der Browsersoftware

Cookie Einstellungen bearbeiten

5 NUTZUNG ANDERER WEB-DIENSTE

Für den Einsatz weiterer Web-Dienste, wie z.B. sozialen Medien (XING, LinkedIn, Facebook, Slack, etc.), YouTube, Vimeo, etc., gelten zusätzlich zur Datenschutzgrundverordnung, welche als vorrangig zu behandeln ist, noch deren Datenschutzerklärungen, die jeweils auf den Webseiten der Anbieter abrufbar sind.

6 DATENSCHUTZ BEI BEWERBUNGEN UND IM BEWERBUNGSVERFAHREN

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auf Papier oder auch auf elektronischem Wege per E-Mail erfolgen. Kommt es zum Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einem Bewerber, so werden die erhaltenen Personendaten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach erfolgter Absage gelöscht, sofern einer Löschung keine berechtigten Interessen unsererseits, beispielsweise im Zusammenhang einer Beweispflicht im Sinne einer Gleichbehandlung, entgegenstehen.

7 SPEICHERDAUER

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie gemäss dieser Datenschutzerklärung erhoben wurden, erforderlich ist. Es kann jedoch vorkommen, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern. In diesem Fall tragen wir dafür Sorge, dass Ihre personenbezogenen Daten über den gesamten Zeitraum gemäss dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

8 IHRE RECHTE

(1) Sie haben das Recht, von uns jederzeit kostenfrei Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese personenbezogenen Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

(2) Sie haben weiterhin das Recht, von uns jederzeit Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Zudem steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

(3) Sie haben ausserdem das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen.

(4) Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

(5) Weiterhin steht Ihnen das Recht zu, sich direkt bei der Datenschutzstelle Liechtensteins (www.llv.li/#/1758/datenschutzstelle) zu beschweren.

(6) Sofern Sie die vorstehenden Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1 genannte Adresse.

9 DATENSICHERHEIT

Wir unterhalten aktuelle technische Massnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

10 ÄNDERUNG

Im Rahmen der technischen Weiterentwicklung unseres Dienstleistungsangebotes sowie des gesetzlichen Rahmens werden wir auch unsere Datenschutzerklärung laufend anpassen. Hierzu werden Änderungen der Datenschutzerklärung auf unserer Webseite veröffentlicht. Bitte lesen Sie daher regelmässig die jeweils aktuelle Fassung der vorliegenden Datenschutzerklärung. Vorbehaltlich der geltenden Rechtsvorschriften treten alle Änderungen der Datenschutzerklärung in Kraft, sobald die aktualisierte Datenschutzerklärung veröffentlicht wird. Sollten wir bereits Daten über Sie erfasst haben und/oder einer gesetzlichen Informationspflicht unterliegen, werden wir Sie zusätzlich über wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung informieren und Sie um Ihre Zustimmung bitten, sollte dies gesetzlich erforderlich sein.

Version November 2018